Möchtest du als Agentur oder Software-Entwickler stabileres Geschäft mit mehr unkomplizierten, besser zahlenden Kunden?

Wünscht du dir manchmal, deine Kunden wären nicht so anstrengend und der nächste Kunde solle bitte unkomplizierter sein?

Was würde es für dich (und deine Mitarbeiter) bedeuten, wenn du nachhaltig ein kontinuierliches Geschäftswachstum mit mehr unkomplizierten Kunden hättest, die deine Expertise besser bezahlen und du neue Kunden gar nicht erst "erziehen" müsstest?

Praxis-Frage: Hast du heute mal wieder eine Frage für den Kunden beantwortet und gerade mal paar Minuten für das Gespräch abrechnen können, obwohl das nur aufgrund deiner langjährigen Erfahrung so schnell ging?

Dann bezahlt er dich nicht angemessen. Nicht die eingesetzte Zeit in der du mit ihm sprichst macht sie wertvoll, sondern die langjährige Expertise, die du für den Kunden einsetzt. Schon mal drüber nachgedacht?

Vereinbare jetzt ein Gespräch und ich zeige dir wie du das auch in laufenden Aufträgen änderst.

Jetzt Gespräch anfragenMehr...

Aus der Agenturwelt...

Fiktion – oder doch näher als dir lieb ist an deiner alltäglichen Realität?


Du versuchst deine Kunden zufrieden zu stellen, überwachst, korrigierst deine Mitarbeiter im Namen der Qualität, ärgerst dich manchmal über sie. Suchst, bessere, neue Mitarbeiter oder wirst im Stich gelassen, wenn einer geht. Bis sich heraus stellt, dass der Ansprechpartner beim Kunden, nicht nur träge ist, weil er alles absegnen lässt und trotzdem dein Team falsch gebrieft hat. Und sein Chef dich dann „zur Sau macht“, weil deine Mitarbeiter (angeblich) Mist fabrizieren…

Selbst wenn’s nicht so hart kommt, jammern und meckern die Kunden zu oft an belanglosen Kleinigkeiten herum. Sie richtig zufrieden zustellen ist sehr anstrengend.
Willst du es ändern, zwingt es zu oft hinter dem Umsatz her zu rennen, auch auf eigene Rechnung in Vorleistung zu gehen. Zu pitchen. Auf deine Kappe. Endlose Entscheidungswege abzuwarten, nur um zu hören, sie machen es doch intern. Andere würden Ideenklau dazu sagen… Und wenn du doch den Auftrag bekommst: Dann Wehe der Kunde ist nicht zufrieden, fordert viel Nachbesserung, weiß vielleicht nicht, was er will und alles fängt nochmal bei Null an. Zur Krönung ist er nicht bereit noch mehr zu bezahlen und behauptet »Er hätte es ja im Briefing bereits gesagt…« Ein abscheulicher Zwiespalt. Denn schließlich möchtest du die Kunden ja behalten – die Mitarbeiter sind der teuerste Posten und müssen gefüttert werden, oder? …es war anstrengend ihn überhaupt halbwegs brauchbar zu erziehen. Alternativen? Neue Kunden? Neue Kunden zu finden ist teuer, aufwändig und noch anstregender… Erst recht, wenn es gute Aufträge sein sollen, die Spaß machen… Irgendwas, tröpfelt ja meist rein.

Vielleicht sind die Auftragsbücher voll, du am Kapazitätslimit, aber so richtig »geil« ist es auch nicht. Stress. Druck. Und zu oft notwendige »Unterwürfigkeit« (Sorry, aber ist es nicht zu oft die Wahrheit!?). Nicht, das es das oberste Ziel wäre und alles kompensieren würde, aber »Millionär« bist du vermutlich auch nicht. Irgendwo ist der Wurm drin. Hört man auf manches flüstern, dann könnte man sagen: In der gesamten Branche ist es härter geworden.

Und bist du mal hart, ist das nächste Auftragsloch nicht fern. Dann bist du gezwungen einen Kunden anzunehmen. Viel zu oft Leistungsversprechen zu geben, bei denen du dir nicht 100% sicher bist, ob und wie gut dein Team es zu seiner Zufriedenheit umsetzen kann. Notfalls – springst du ein. Sag dem Stress doch gleich „Guten Morgen und Gute Nacht“ – neben all‘ deinen Pflichten und Aufgaben als Selbstständiger…

Dabei bist du eigentlich gerne Selbstständig und möchtest weiter daran arbeiten dein Traumunternehmen zu erschaffen. Vielleicht möchtest du ein großartiger Arbeitgeber sein, großartige Leistungen im Team für deine Kunden erbringen und wieder ein Stückchen von der Freiheit genießen, weswegen du angefangen hast, dich selbstständig zu machen?

✔️ Vereinbare jetzt ein erstes Strategiegespräch! Ich kenne das alles, war auch Agenturinhaber und habe eine Lösung die endlich grundlegend hilft.

Mit der Moonshot-Methode zu »mehr Kontinuität im Geschäft durch unkompliziertere Kunden«:


Sie hilft dir dabei, mehr Kontinuität im Geschäft durch unkompliziertere Kunden zu bekommen – ohne deinen mühsam aufgebauten Bestandskundenstamm aufzugeben.

Übrigens: Die Investition ist häufig bereits innerhalb weniger Wochen zurück verdient.

Frage dich:

Warum könnte, es bei dir auch möglich sein, dass sich eine Investition in ein Business Coaching auszahlt, wenn du danach mehr unkompliziertere Bestands- und Neukunden hast, die deine Expertise besser bezahlen?

Einige Impulse für dich:

  • Faire Bezahlung statt Diskussion über die Vergütung?
  • Schnellere Absprachen, weniger Vorlauf und weniger Stress?
  • Leichtere Beauftragungen statt „Hickhack“ in der Kundenakquise?
  • Mehr Folgebeauftragungen statt One-Hit-Wonder?
  • Mehr bezahlte Beratung statt 1.000 Rückfragen jeden Tag?
  • Zufriedenere Mitarbeiter statt unangenehme Gespräche?

Was würde es ganz konkret bei dir bedeuten?

Wenn du eine Chance, siehst, das es sich bei dir auch lohnen könnte, dann vereinbare ein Gespräch mit mir und wir finden heraus ob und wie du davon profitieren kannst.

Möchtest du, dass ich dir dabei helfe, dass deine Kunden deine Expertise voll anerkennen und angemessen bezahlen? Denn das ist der erste Schritt zu einem kontinuierlichen Geschäftswachstum mit mehr unkomplizierten Kunden.

Bitte trage dich auf die Warteliste ein und ich gebe dir Bescheid.

Wer ist Lucian Katzbach überhaupt?


Hallo! Mein Name ist Lucian Katzbach und ich bin ehemaliger Agenturinhaber, der nach einem intensiven Unternehmensverkaufsprozess sich nun entschieden hat, anderen Agenturen mit dem Wissen zu helfen, was ich meiner wertvollen Zeit als Geschäftsführer und Inhaber am meisten zu verdanken habe. Ich bin glücklich verheiratet und Vater von drei Kindern. Software-Entwickler seit der 3. Schulklasse, ehemaliger Inhaber und Geschäftsführer einer Agentur, die anfangs Full-Service arbeitete, später eher auf Web-Entwicklung fokussiert war. Privat liebe ich das Reisen und entspannte Abende mit einem Glas Wein und gutem Käse dazu.

Fallstudie: In 5 Tagen zu mehr Erfolg als Agenturinhaber bzw. Software-Dienstleister

Kostenlose E-Mail-Serie

Diese Fallstudie ist sehr nah am betrieblichen Alltag als Inhaber bzw. Geschäftsführer einer Agentur, stellt unterschiedliche Situationen dar und erlaubt dir diese mit einer neuen »Brille« zu betrachten.

Melde Dich jetzt an und ich sende Dir diese E-Mails sofort zu. Komfortabel lesbar aufgeteilt. Natürlich gratis. Anschließend, sende ich Dir im Rahmen meines Newsletters regelmäßig Informationen, Beiträge und Videos rund um das Themenfeld „Dienstleisterstrategie“ zu, damit wieder etwas mehr von der Freiheit genießen kannst, weshalb du dich selbstständig gemacht hast…

Moonshot? Was hat es damit auf sich?

Das war Teil des Namens eines großartigen Events, das ich mit meinem Team in der Zeit als Geschäftsführer und Agenturinhaber erlebt habe. Dazu gibt es auch eine tolle Geschichte und vor allem war es der Auslöser, für sehr, sehr viele wertvolle Erkenntnisse.

Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.“

Albert Einstein